Niedersachen klar Logo

Stefan Wöhrmann, Hermann Wittenbrink und Kerstin Bresching im Ruhestand

Zum Schuljahresende 2016/2017 wurden drei erfahrene Lehrkräfte in den Ruhestand versetzt:

Oberstudienrat Stefan Wöhrmann war am Landesbildungszentrum verantwortlich für den Fachbereich Artikulation und Kommunikation. Darüber hinaus hat er viele Jahre als Klassenlehrer vor allem mit gehörlosen Schülerinnen und Schülern gearbeitet; in den letzten Jahren auch vermehrt mit Flüchtlingen. Weit über die Grenzen des LBZH Osnabrück hinaus war er für die Entwicklung und Implementierung der Gebärden-und Mundbildschrift bekannt. So hat er beispielsweise in Zusammenarbeit mit der Universität Hamburg an einer praktikablen PC-gestützten Einsatzmöglichkeit der Gebärdenschrift gearbeitet.

Hermann Wittenbrink war über 36 Jahre als Lehrer für Fachpraxis am LBZH Osnabrück beschäftigt. Im Fachbereich Metall hat er gehörlose und schwerhörige Schüler auf dem Weg zu einem Beruf begleitet. In seinem Arbeitsbereich hat er dafür gesorgt, dass Schülerinnen Schüler stets auf dem neusten Stand der Technik lernen konnten.

Studienrätin Kerstin Bresching war überwiegend im Bereich der Sekundarstufe1 eingesetzt; unter anderem als Klassenlehrerin. Darüber hinaus brachte sie ihre langjährigen Berufserfahrungen als Logopädin am Werscherberg in die Einzelförderung im Sonderkindergarten sowie in der Schule im Artikulationsunterricht ein.

Wir bedanken uns bei allen dreien für die geleistete Arbeit am LBZH Osnabrück und wünschen Ihnen alles Gute für ihren Ruhestand !
Artikel-Informationen

27.07.2017

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln